Sträucherzuschnitt
Straßen- / Gehwegreinigung


Leider muss immer wieder festgestellt werden, dass von Privatgrundstücken herausragende Sträucher und Bäume den öffentlichen Straßenverkehr und Fußgänger behindern. Im Interesse der Öffentlichkeit wird deshalb eindringlich darauf hingewiesen, dass der Grundstückseigentümer dafür zu sorgen hat, dass der Bewuchs aus seinem Anwesen den Verkehr nicht behindert. Angrenzende Gehwege müssen ungehindert passierbar, Verkehrszeichen dürfen nicht zugewachsen sein. Gemäß gemeindlicher Satzung sind hierbei folgende Lichtraumabmessungen zwingend einzuhalten:

Gehwegbereich mindestens 2,20 m Höhe
Fahrbahnbereich mindestens 4,50 m Höhe

Auch die vorgeschriebene Reinigung der Straßen und Gehwege wird häufig vernachlässigt. Jeder Grundstückseigentümer ist verpflichtet, einmal wöchentlich jeweils am Samstag die Geh- und Radwege sowie den Fahrbahnbereich vor seinem Grundstück zu kehren und von Unrat zu befreien. Mindestens zweimal pro Jahr sollte auch das Unkraut an den Rändern entfernt werden.