Straßenbaumaßnahmen 2021


 

 

 Informationen zur Neugestaltung der Ortsdurchfahrt, 28.05.2021:

Im Zuge der Neugestaltung der Ortsdurchfahrt Au i. d. Hallertau konnte im Bauabschnitt I, Untere Hauptstraße zwischen Rennbahnstraße und Zufahrt zur Schlossbrauerei Au, der Wasserleitungsneubau des ZV Hallertau am 06.05.2021 abgeschlossen werden. Der Gasleitungsneubau von Energienetz Bayern kann am 28.05.2021 abgeschlossen werden. Am 31.05.2021 starten die Straßenbaumaßnahmen im Bauabschnitt I, Untere Hauptstraße, ab der Zufahrt Schlossbrauerei Au mit der Entfernung der Straßen- und Gehwegoberflächen. Danach folgt der Bodenhaushub bis zu einer Tiefe von mindestens 70 cm. Während des Bodenaushubs werden die Zufahrten zu den Anwesen entfallen. Nachdem der neue Straßenköper, Boden wieder eingebaut wurde, werden die Zufahrten zu den einzelnen Grundstücken in Form von Rampen wieder hergestellt. Die Straßenbaufirma wird den jeweilig betroffenen Anwohnern den ungefähren Zeitraum für die Maßnahmen separat mitteilen, so dass die Bürger rechtzeitig die Fahrzeuge außerhalb des Baufeldes parken können.
Der Markt Au i. d. Hallertau bittet die Anwohner der Unteren Hauptstraße um Verständnis und bedankt sich für die weiterhin gute Zusammenarbeit.
Für weitere Fragen steht das Bauamt Markt Au gerne zur Verfügung.

 

 

 

Lagerplatz für Straßenbaumaßnahmen:

Im Zuge der Straßensanierungen 2021 wird vom Markt Au in der Hallertau ab sofort eine Lagerfläche an der Hochfeldstraße 51 neben dem Feuerwehrgebäude Au errichtet und für die Lagerung von Bodenaushub und Materialien genutzt. Der Markt Au in der Hallertau bittet seine Bürger, vor allem die Anwohner um Verständnis für die Behinderungen und dankt vorab für die gute Zusammenarbeit. Der Markt Au steht für Fragen gerne zur Verfügung.

Lagerplatz Straßensanierungen 2021 page 0001


03.03.2021 Information Schmellerstraße:

Der Ausbau der Schmellerstraße erfolgt diese Woche.

Ab 08.03.2021 beginnt in der Schmellerstraße der Wasserleitungsbau im Auftrag des WZV Hallertau.

 210302 Abbruch Schmellerstraße


 

Straßensanierungen 2020/ 2021 im Markt Au in der Hallertau

Baubeginn 25.02.2021 Ausbau der Schmellerstraße

Im Zuge der Straßensanierungen 2020/ 2021 im Markt Au in der Hallertau beginnen die Baumaßnahmen für 2021 ab dem 25.02.2021 in der Schmellerstraße in Au in der Hallertau. Es wird die Fahrbahn und der Gehweg entfernt und im Anschluss beginnt der WZV Hallertau mit dem Neubau der Wasserleitung. Danach wird von Energienetz Bayern die neue Gasleitung verlegt.

Die Tiefbaufirma wird voraussichtlich nach Ostern die Schmellerstraße komplett ausbauen und erneuern. Dabei werden teilweise die Hausanschlüsse der Mischwasserkanäle, die Stromversorgung und die Straßenbeleuchtung erneuert, sowie die Vorbereitungen für einen Ausbau mit Glasfaser vorgenommen.

Die Schmellerstraße wird für den Verkehr vom 25.02.2021 bis voraussichtlich Ende Juli 2021 voll gesperrt. Im Zuge der Baumaßnahmen wird es Gebäude geben, die nicht anfahrbar sind. Der Zeitraum wird von den Baufirmen den Anliegern separat mitgeteilt.

Wir bitten die Anwohner Ihre gekennzeichneten Mülltonnen zu den bekannten Abholzeiten an die Enden der Schmellerstraße zu bringen. Die Baufirma steht hier hilfsbereit zur Seite.

Für die Anbindung Neubau an Bestand plant der Markt Au im Mai 2021 einen Ortstermin mit den Anwohnern.

Weitere Maßnahmen im Rahmen der Straßensanierungen 2020/2021 sind: Ausbau der Schmiedgasse in Au in der Hallertau, Gehwegverlängerung Holzmair Straße in Reichertshausen, Stützwandverlängerung in Hirnkirchen, Regenentwässerung Kirchenstraße in Haslach, Kurvenstabilisierung Günzenhausen und diverse Schachtsanierungen.

Die aktuellen Planungen, Hinweise und Informationen zum Bauablauf werden auf der Internetseite des Marktes Au in der Hallertau unter „Aktuelles und Termine - Straßenbaumaßnahmen / Straßensperrrungen“ zur Verfügung gestellt.

Der Markt Au in der Hallertau bittet seine Bürger, vor allem die Anwohner der Schmellerstraße um Verständnis für Behinderungen während der Baumaßnahme und dankt vorab für die gute Zusammenarbeit. Der Markt Au steht für Fragen gerne zur Verfügung.

Gez. Yvonne Kaindl

 

Zum Download: